Hochdruckreinigen

Bei der Sanierung von Straßenbelägen wird durch einfaches Kehren mit einer herkömmlichen Kehrmaschine (nach dem Fräsen) der verbleibende, feinkörnige Schmutz gleichmäßig in den Fräsrillen verteilt und bleibt somit in den Belagsporen zurück.
Wir lösen dieses Problem mit unserem HD- Reiniger, einer Hochdruck - Wasch- und Sauganlage mit rotierenden Hochdruck -Wasserstrahlen.

Der Wasserdruck beträgt 250 bis 300 bar.

Dabei werden beim Waschvorgang die feinsten Schmutzpartikel aus den Poren gelöst und im gleichen Arbeitsgang in den Schmutzbehälter gesaugt.
Durch dieses in der Praxis bewährte Verfahren kann das Haftverhalten der einzubauenden Schicht an der darunterliegenden Schicht deutlich verbessert werden.

Weiters verkürzt es die Wartezeit vor dem Aufbringen einer neuen Schicht erheblich, da die Oberfläche nach der Bearbeitung mit der Hochleistungs - Sauganlage beinahe trocken ist (ca. 5 % Restfeuchte).



Auf der Website veröffentlicht am 16.12.2015 – Zuletzt publiziert am 27.05.2018 22:48:42