Donau-City-Tower 1, Wien

Mit einer Gesamthöhe von 220 m ist der Donau-City-Tower 1 das höchste Gebäude Österreichs. Der Leistungsumfang der STRABAG-Metallica umfasst neben der Gebäudehülle des Turms, des daran anschließenden Sockelbaus inklusive Vertikalschiebeläden auch die Fassadenbefahranlage und einen Schwingungstilger.
Letzter dient zur Reduktion der windinduzierten Gebäudebewegung und besteht aus einem 300 t schweren Stahlpendel welches an acht Stahlseilen abgehängt ist.

Die 45.000 m² Glasfassaden bestehen größtenteils aus projektspezifisch entwickelten Fassadensystemen, welche den hohen bauphysikalischen, technischen und gestalterischen Anforderungen Rechnung tragen.

Bauherr: Vienna Tower 1 Liegenschaftsbesitz GmbH, Wien

Ausführungszeitraum: 6/2011–9/2013



Auf der Website veröffentlicht am 07.03.2013 – Zuletzt publiziert am 20.01.2016 13:56:17